Willkommen beim ART Düsseldorf

Wilhelm Unger, ein Pionier des Vereins

-Ein kurzer Abriss seines Wirkens-

 

Als am 16. und 17. September 1944, mit­ten im Krieg, die zweiten Wilhelm-Unger-Kampfspiele im Rather Waldstadion ausgetragen wurden, verschwendete niemand auch nur einen Gedanken daran, dass im Jahre 1996 das 50. Jubiläum gefei­ert wurde.

Damals hatten die Sportler andere Sorgen. Drei Monate, nachdem in der Nacht zum 12. Juni 1943 durch Bombenangriffe fast der gesamte Vereinsbesitz vernichtet wor­den war, fanden am 18. und 19. Septem­ber 1943 zu Ehren Wilhelm Ungers, der in diesem Jahr 50 Jahre Vereinsmitglied war, Jubiläumswettkämpfe statt. In besagtem Jahr 1944 mussten die Wettkämpfe dann sogar wiederholt unterbrochen werden, weil es Bombenalarm gab. Dann war erst wieder einmal Schluss. Die Folgen des Kriegs erlaubten dem ATV erst 1946, nach der Genehmigung durch die Britische Militärregierung, den Sportbetrieb wieder aufzunehmen.

Aber wer war Wilhelm Unger, wer war dieser Man, dem zu Ehren sogar die Straße, die zum Rather Waldstadion führt, benannt ist?

Weiterlesen ...


Kurzchronik des ART zum 125jährigen Jubiläum

des ART 77/90 Düsseldorf e.V.

1811

Friedrich Ludwig Jahn eröffnet den ersten Turnplatz auf der Hasenheide in Berlin.

1812

Das Jahnbuch: „Die Deutsche Turnkunst“ erscheint.

Jahn sendet seine Turnschüler aus, um im ganzen Land auszubauen.

1815

Wilhelm Zernial wurde nach Düsseldorf entsandt, um im Hofgarten den ersten Turnplatz im Rheinland aufzubauen und es wurde nach seiner Anleitung geturnt.

1847

Nach der Aufhebung des Turnverbotes wird der erste Düsseldorfer Turnverein gegründet. Der „Düsseldorfer Turnverein 1847“.

1877

21. März: Aus dem ehemaligen Handwerker Turnverein wird der ATV gegründet „Allgemeiner Turn-Verein 1877“ (der älteste der beiden Gründervereine des ART 77/90).

1878

Seinerzeit bestanden die drei Hauptarten der Leibesübungen aus:

Geräteturnen in der Turnhalle

Volkstümliche Übungen, Lauf, Sprung und Wurf

Turnspiele in Vielfalt.

Turnerisches Ringen ist beliebte Wettkampfart.

Beitritt des ATV 1877 zur „Deutschen Turnerschaft“.

1880

Abteilungen des ATV 1877 gliedern sich aus und gründen neue Vereine wie den „Friedrichstädter Turnverein“ und den „Turnverein Germania“.

1886

Carl Friedrich Benz erhält das Patent auf die erste funktionelle Einheit von Benzinmotor und Fahrgestell. Beginn der deutschen Automobilgeschichte.

1890

18. Januar: Gründung des RTV „Rather Turn-Verein 1890“ (der jüngere der beiden Gründervereine des ART 77/90).

Weiterlesen ...


Go to top