Willkommen beim ART Düsseldorf

Nach den zwei Niederlagen in Folge gegen Humann Essen II und Essen-Borbeck II gelang den Damen I im Auswärtsspiel gegen den TuS Lintfort ihr erstes 3:0 in dieser Saison. Vor Spielbeginn bestärkte uns Trainer Roman Schumacher nochmals darin, das Gelernte aus den letzten Trainingseinheiten abzurufen und an unsere Fähigkeiten zu glauben.

Nach den motivierenden Worten gelang es uns direkt zu Beginn sehr gut und konzentriert ins Spiel zu finden. Mit guten Aufschlägen und einer konstanten Annahme konnten wir mit einigen Punkten in Führung gehen. Es gelang dem Zuspiel die Bälle variabel auf die Angreifer zu verteilen, die daraufhin mit guten und druckvollen Angriffen punkteten. Und somit ging der erste Satz mit einem 25:19 verdient an die ART Damen. Jetzt hieß es Ruhe zu bewahren und weiterhin druckvoll und konzentriert zu spielen. Zur Hälfte des zweiten Satzes kam jedoch wieder ein wenig Unruhe aufs Spielfeld. Nach starker Aufschlagserie der Gegner und Unsicherheiten in der Annahme gingen diese mit 7 Punkten in Führung. Jedoch kämpften sich die ART Damen durch stark verteidigte Bälle und erneut druckvollen Angriffen wieder heran und holten sich den zweiten Satz mit 25:22. Nach der starken Aufholjagd gingen die Damen mit Selbstvertrauen und Ehrgeiz in den dritten Satz und wurden am Ende mit dem ersehnten 3:0 Sieg belohnt.
Trainer Roman Schumacher war am Ende des Spiels mit der Leistung seiner Damen sehr zufrieden. Aus seiner Sicht war eine deutliche Verbesserung hinsichtlich der letzten Wochen in Angriff, Verteidigung und Aufschlag zu sehen. „Die Mannschaft hat gekämpft und füreinander gearbeitet. Weiter so, es sind Schritte in die richtige Richtung.“

Go to top